Portfolio

Die verschleppte Präsidentschaftswahl
Bettina Rühl
DLF Hintergrund, 23. August 2018 Seit Monaten ist der Kongo ein Pulverfass, weil Präsident Kabila die für den 23. Dezember vorgesehene Wahl verschleppt. Die Verzögerung verlängert seine Amtszeit – und blockiert den politischen Wechsel, den die Bevölkerung verlangt. Kinshasa, die Hauptstadt...
>
 
Mit Eisbergen Leben retten
Theresa Breuer
Manche Menschen machen das, wovon andere immer sagen: Das geht nicht, das bekommst du nicht hin. Wir sprechen mit ihnen. Zum Beispiel mit Timm Schwarzer, der eine Technik erfunden hat, um mit Eisbergen Südafrikas Wassernot zu lindern. Oder mit Theresa Breuer, die Berge nicht mag, aber mit...
>
 
 
Ortega schlägt zu
Wolf-Dieter Vogel
Wer in diesen Tagen in Nicaragua oppositionelle Studenten und andere Aktivistinnen treffen will, verbringt viel Zeit in Cafés, Hinterzimmern von Restaurants und Einkaufszentren. Kaum jemand lebt zuhause, viele wollen sich nicht unnötig in der Öffentlichkeit zeigen, die großen Universitäten sind...
>
 
Generation Mugabe - Simbabwe vor historischen Wahlen
Leonie March
Edson Murombe hat es eilig. Der 18-Jährige ist auf dem Weg zur Schule. Und er ist spät dran. Zügig durchquert er seinen Heimatort Chitungwiza, rund 30 Kilometer von Simbabwes Hauptstadt Harare. Seine Familie lebt hier, wie die meisten anderen auch, in einem kleinen Haus auf engstem Raum....
>
 
 
Mit Rückendeckung des Papstes
Wolf-Dieter Vogel
Die mexikanische Bischofskonferenz hat dazu aufgerufen, den Schutz der Migranten bei den Wahlen im Blick zu haben. Schließlich sind es vor allem kirchliche Einrichtungen, die sich um die Menschen auf ihrem Weg in den Norden kümmern. Das Abendessen ist gerade vorbei, gleich beginnt die...
>
 
Familien im Bann des Terrors
Christina Schott
DW Online, 17.05.2018   "Ich kann es einfach nicht begreifen", sagte Tri Rismaharini, Bürgermeisterin von Surabaya. Die gläubige Muslima und resolute Mutter von zwei Kindern brach vor TV-Kameras in Tränen aus, als sie erfuhr, dass die Selbstmordattentate auf drei Kirchen in ihrer Stadt am...
>
 
 
Flüchtlinge als Unternehmer und Arbeitgeber
Bettina Rühl
ipg-Journal, 02.08.2018 Einige Flüchtlinge sind wirtschaftlich offenbar aktiver, als die ansässige Bevölkerung. Esperanza Tabisha ist 27 Jahre alt und hat schon ein eigenes Modelabel, es heißt „Esperanza Fashion & Design“. Das ist in ihrem Alter ohnehin bemerkenswert, zumal sie ihr Label...
>
 
Klinsmann lädt zum U-19-Turnier - "Kein besseres Integrationsmittel als Fußball"
Kerstin Zilm
40 Grad. Kein Schatten. Auf dem perfekt gepflegten Rasen der Silverlakes Anlage zwischen Los Angeles und Palm Springs geben acht U-19-Mannschaften alles. Sie wollen ins Finale des internationalen Turniers kommen, zu dem Jürgen Klinsmann eingeladen hat. Drei Jugendmannschaften aus der Bundesliga...
>
 
 
 

Aktuell