Portfolio

Ich verkaufe Lose für die spanische Blindenlotterie
Reiner Wandler
Mein Arbeitsplatz Laura Hernanz Arranz, 40, ist blind. Sie verkauft in der Avenida General Perón 38 in Madrid Lose der ONCE-Lotterie. Aufkleber am Kiosk zeugen von ihrem gewerkschaftlichen Engagement. „Mein Kiosk steht an einer sehr belebten Straße. Ich habe einige gute Stammkunden, aber...
>
 
Das größte Sportfest nach Olympia: Die Universiade in Taipeh
Klaus Bardenhagen
Plötzlich kamen keine Athleten mehr ins Stadion von Taipeh. Beim Einzug der Nationen lief alles nach Plan - bis "B" wie Burundi. Danach wurden ohne weitere Erklärung nur noch Flaggen hereingetragen, eine nach der anderen, fast eine Stunde lang. Auch das deutsche Banner wurde nicht von Sportlern...
>
 
 
Myanmars Börse: Kaffeeklatsch statt Aktienhandel
Mathias Peer
Handelsblatt – 10.08.2017 – Der Kolonialstilbau in Yangons Stadtzentrum hat bereits die Herrschaft der Briten, die Besatzungszeit der Japaner und Jahrzehnte der Militärdiktatur in Myanmar überstanden. Jetzt hat hier in der früheren Hauptstadt der Kapitalismus das Sagen – aber auch das ist in dem...
>
 
Minderjährige Asylsuchende - Glück hat, wer im Heim landet
Alkyone Karamanolis
Wenn er Tischfussball spielt, vergisst Orasch* seine Sorgen. Die lange Flucht aus Afghanistan, die gefährliche Überfahrt von der Türkei nach Griechenland, die ungewisse Zukunft. Seinen Mitspielern geht es ähnlich, und so ist die Stimmung im Gemeinschaftsraum von Faros laut und ausgelassen. Im...
>
 
 
Vor dem Untergang
Theresa Breuer
Ein Mausoleum auf Reisen: Türkische Behörden lassen ein historisch wertvolles Denkmal fortbringen, denn sein Standort am Ufer des Tigris wird bald von einem Stausee überschwemmt.
>
 
Eine Spritze Glück - Glosse
Clemens Bomsdorf
Financial Times Deutschland | 21.09.2005 Clemens Bomsdorf  Kate Moss sieht umwerfend aus. Auch dann, wenn sie in einem Londoner Tonstudio sitzt und Kokain schnupft. Hohe Stiefel, viel nackte Haut und lange, brünette Haare – wenn sich eine solche Frau die Nase pudert, kann niemand...
>
 
 
Heimweh. Produktiv.
Bettina Rühl
Spitzenkräfte aus aller Welt kehren nach Afrika zurück WDR 5 Neugier Genügt, 31. Juli 2017  Die Wahrnehmung von Afrika hat sich geändert: es gilt neuerdings auch als ein Kontinent, auf und mit dem man gute Geschäfte machen kann. Das makro-ökonomische Wachstum vieler Staaten...
>
 
"Angst, das Internet zu löschen": Smartphone-Kurse für Senioren
Klaus Bardenhagen
Oft haben Ältere Berührungsängste vor neuer Technik. In Taipeh stellt eine Hamburgerin, die daheim Smartphone-Kurse anbietet, fest: Das ist in Taiwan nicht anders als in Deutschland.
>
 
 
 

Aktuell