Barbara Heine

Hamburg, GESCHÄFTSSTELLE, Deutschland

Barbara Heine, geboren in Bergisch Gladbach, arbeitet seit 2002 als freie Kulturmanagerin. Ihr spezielles Interesse gilt der Entwicklung interaktiver Formate für Literatur und Medien.

Mit ihrer Agentur Heine Kommunikation konzipiert und organisiert sie literarische Veranstaltungen, Vortrags- und Themenreihen sowie Symposien. Ihre Gäste sind Nobelpreisträger, literarische Newcomer, Reiseschriftsteller, Reporter, Comedy-Stars, klassische Musiker und Underground-Bands.

Nach ihrem Literatur-Studium in Köln, Siegen und Dublin arbeitete Barbara Heine ab 1993 als Redakteurin beim Wirtschaftsmagazin Impulse, lernte danach das Medien-Handwerk als Redakteurin in der Öffentlichkeitsarbeit von Gruner + Jahr in Hamburg. Ihre Liebe zur Literatur führte sie danach ins Hamburger Literaturhaus, wo sie als Pressesprecherin tätig war.

Seit ihrer Selbstständigkeit nutzt Barbara Heine ihre Erfahrungen aus der Literatur- und Medienwelt, um für ihre Kunden inhaltlich neuartige Projekte auf die Beine stellen. Beste Beispiele sind das Programm des Hamburger Literaturfestivals, der Vattenfall Lesetage, und die seit 2006 bestehende Reihe „Der Norden liest“ für das NDR Fernsehen.

Augustinus sagte einmal, die Welt sei ein Buch, und diejenigen, die sie nicht bereist hätten, hätten nur eine Seite daraus gelesen. Mit der Geschäftsführung für Weltreporter.net tun sich wieder neue Horizonte für Barbara Heine auf.