Felix Zimmermann

Berlin, Deutschland

Felix Zimmermann, geboren 1974 in Göttingen, aufgewachsen in Eddigehausen und in Oldenburg. Studium der Geschichte und Soziologie mit Ausflügen in diverse andere Fächer in Bielefeld, Madrid und München, dort 1999 Magisterexamen. Besuch der Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Ab 2001 Lokalreporter der Berliner Zeitung, von 2003 bis 2005 deren Nahostkorrespondent mit Sitz in Tel Aviv und Ramallah, Gründungsmitglied von weltreporter.net.

Ab Oktober 2005 Autor für taz, Die Zeit, Merian und andere Zeitungen und Zeitschriften. Mitbegründer von Freischreiber – Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten. Lehrbeauftragter für "Journalistisches Schreiben" an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. 2011 Aufbau des Lokalmagazins "Oldenburger Lokalteil", um in der Einzeitungsstadt Oldenburg für publizistische Vielfalt zu sorgen. Autor eines (längst vergriffenen) Buches über das Leben von Palästinensern und Israelis im Nahostkonflikt.

Seit September 2012 Ressortleiter der sonntaz, des Wochenendmagazins der taz.