Silvia Feist

Hamburg, Deutschland

Silvia Feist arbeitet als Autorin und freie Textchefin. Ihre Porträts, Interviews und Reportagen sind u.a. in Brigitte, Die Zeit, Emotion, Geo Special, GQ, Merian, Stern, Vogue und taz erschienen. Nach knapp acht Jahren in New York und Nordkalifornien und einem Abstecher nach München ist sie wieder in Hamburg zuhause.

In ihren Geschichten interessiert sie sich besonders dafür, was Menschen antreibt und bewegt. Da ist die Frau, die jahrelang die Gewalt ihres Mannes ertrug und schließlich den Mut fand, sich zu befreien. Oder Nobelpreisträgerin Toni Morrison, die ihr erzählte: „Es gibt wahrscheinlich sieben große Lieben im Leben, aber dafür müssen Sie reisen.“ Sie war mit Heidi Fleiss, der Ex-Betreiberin von Hollywoods berüchtigtstem Callgirl-Ring, in Melbourne – erst im Bordell und dann bei dessen Börsengang. Und sie traf Veteranen, die im Irak fast das Leben verloren haben und dennoch weiter für ihr Land kämpfen wollten – bei den Paralympics.

Vor ihrer Zeit in den USA war Silvia Feist Reporterin bei der Allegra und Redakteurin beim Stern. Sie hat die Henri-Nannen-Schule absolviert.