Immer wieder nimmer wieder

Stefan Adrian und Kai Schächtele, Kiepenheuer & Witsch

In seinen Anfangstagen gehörte der österreichische Fußball zum Besten auf dem Kontinent. In Wien wurde eine der ersten Profiligen überhaupt gegründet, und das »Wunderteam« stellte in den 1930ern die beste Mannschaft der Welt. 1978 im argentinischen Cordoba schockte das Team zwar noch einmal den Nachbarn Deutschland, aber danach schrumpfte es auf die Größe eines Zwergs, der gegen die Färöer verliert. Das österreichisch-deutsche Autorenpaar hat mit vielen Spielern und Trainern, Fans und Funktionären gesprochen. Sie erzählen von den Goldenen Zeiten, suchen nach den Ursachen für diesen Niedergang und berichten von dessen nicht selten bizarren Ausformungen in einem Land, das als einer der Gastgeber der Europameisterschaft 2008 wieder im Mittelpunkt des Interesses steht.