Portfolio

Im Fadenkreuz der erschütternden Ereignisse
Clemens Bomsdorf
Frankfurter Allgemeine Zeitung  |  4. Januar 2016 von Clemens Bomsdorf, Malmö In dem Dokumentarfilm, der derzeit in der Retrospektive zum Werk von Hannah Ryggen in Malmö zu sehen ist, fällt ein Satz, den die Künstlerin eher beiläufig auszusprechen scheint. „Alle Künstler haben Bart“, sagt...
>
 
Finnland verschenkt Geld
Clemens Bomsdorf
Sonntagszeitung  |  4. April 2016  Am 5. Juni stimmt die Schweiz über die Grundeinkommen-Initiative ab. Helsinki ist schon einen Schritt weiter und plant für 2017 eine Testphase von Clemens Bomsdorf, Helsinki Für jemanden, der gerade ein Experiment plant, auf das nicht nur die...
>
 
 
Politik und Presse - Israels Medien unter Druck
Dr. Ruth Kinet
Deutschlandfunk, Markt und Medien, 4. März 2017. - "Der Chef des Mossad kommt in den späten Abendstunden zur Residenz des Reg ierungschefs in der Balfour-Straße. Es ist die Hoch-Zeit der geheimen Kampagne gegen das iranische Atomprogramm. Auf der Tagesordnung steht eine Geheimoperation außerhalb...
>
 
"Sanctuary Schulen" - Zufluchtsorte für Menschen ohne Papiere
Kerstin Zilm
Als Reaktion auf US-Präsident Donald Trumps verschärfte Einwanderungspolitik erklären sich immer mehr Städte und Gemeinden zu "Sanctuary Cities und Communities". Einwanderer ohne Aufenthaltspapiere sollen hier sicher vor Abschiebung sein. Auch eine Schule in Kalifornien macht mit. Die Locke...
>
 
 
Die Dattelrevolte
Sarah Mersch
28.3.2017 | SWR2 Eigentlich wollte Tahar Tahri einfach nur seinen Ruhestand genießen. Doch der ehemalige Französischlehrer wurde von der Vergangenheit seiner Heimatstadt Jemna eingeholt. Dort, im tiefsten Süden des Landes, hatten sich vor mehr als hundert Jahren erst ein französischer...
>
 
Der kugelsichere Schneider
Karen Naundorf
SRF (TV-Beitrag, Sendung: ECO) Wo ein Markt ist, ist auch ein Geschäft. Der kolumbianische Textilfabrikant Miguel Caballero hat das klar erkannt: Kugelsichere Kleidung ist in seinem Land gefragt. Und zwar solche, die auf der Strasse nicht auffällt. Zu seinen Kunden gehören Unternehmer,...
>
 
 
Folter, Armut und Perspektivmangel in Tunesien
Sarah Mersch
DW - 14.02.2017 Dass Amnesty Internationals Bericht zur Menschenrechtssituation in Tunesien just zum Besuch von Youssef Chahed in Berlin erschien, war reiner Zufall. Doch der Zeitpunkt passe gut, findet die Büroleiterin der Organisation in Tunis, Heba Morayef. Denn während Tunesien im Ausland...
>
 
Zukunft der Türkei - Chance durch Dissens
Susanne Güsten
Bunt, vielfältig, geistreich und frech: Die Türkei, wie man sie noch nie gesehen hatte - das waren die Gezi-Proteste im Sommer 2013. Das empfand nicht nur die Außenwelt so, die staunend auf die moderne, junge Protestbewegung am Bosporus blickte. Auch die Türken und sogar die Protagonisten der...
>