Portfolio

Simbabwes Tarnfarben – Der Maler Gresham Nyaude
Leonie March
Gresham Nyaude legt seinen Pinsel beiseite, tritt einen Schritt zurück und begutachtet sein neues Werk. Zwei Figuren sind darauf zu sehen, eine trägt einen Tarnanzug. Tarnfarben und –muster sind ein Markenzeichen seiner Bilder. „Ich habe von Beginn an mit dem Motiv der Camouflage gearbeitet....
>
 
Grenzsicherung in Tunesien - "Weniger Geflüchtete kommen deswegen nicht"
Sarah Mersch
Warum engagiert sich die Europäische Union und im Speziellen die deutsche Regierung mit Personal und Material seit ein paar Jahren in Tunesien? Sarah Mersch hat dazu an der Grenze zu Algerien und Libyen recherchiert, wo EU-Sicherheitspolitik beginnt. Seit zwei schweren Anschlägen in Tunesien...
>
 
 
Der rote Flitzer aus Vietnam
Frederic Spohr
Das asiatische Land baut seine erste eigene Automarke auf. Die Vinfast-Modelle und die Produktionsanlagen stecken voller deutscher Technologie. Bericht für das Handelsblatt
>
 
Dauergottesdienst zum Schutz einer Migrantenfamilie
Kerstin Schweighöfer
Der Standard Wien 27.12.2018 NIEDERLANDE Dauergottesdienst in Den Haag zum Schutz einer Migrantenfamilie Sieben Tage die Woche, 24 Stunden lang wird in einer Kirche gebetet und gesungen, um die Fremdenpolizei draußen zu halten Kerstin Schweighöfer aus Den Haag   27. Dezember 2018, 16:25   ...
>
 
 
Mornington_Stern_pdf-1.pdf
Julica Jungehülsing
Mornington_Stern_pdf-1.pdf
>
 
Taiwan ist Drohungen aus Peking schon gewohnt
Klaus Bardenhagen
Für Chinas Präsident Xi ist militärische Gewalt eine Option, um die Vereinigung mit Taiwan durchzusetzen. In dem demokratischen Inselstaat sorgt das nicht für Panik, wohl aber für Kopfschütteln. Taiwans Regierung hat das Angebot Chinas zu einer Vereinigung unter dem Prinzip "Ein Land, zwei...
>
 
 
Hanifa hat es geschafft
Theresa Breuer
In Afghanistan bezwingt die erste Frau den höchsten Berg des Landes. Wiesbadener Filmemacherin begleitet die Expedition.
>
 
Ghetto Classics - Klassik aus dem Slum
Bettina Rühl
8. Februar 2019, WDR 5 Neugier Genügt Die Klänge von Geige, Saxophon oder Posaune sind ungewöhnliche Töne in einem afrikanischen Slum. Aber die Bewohner von Korogocho, einem Elendsviertel in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, sind damit ganz vertraut. Vor rund acht Jahren begann dort das...
>