Julica Jungehülsing

Sydney, Australia

Julica is originally from northern Germany, and based in Australia since 2001 as freelance journalist & correspondent. Her magazine features on Australia, New Zealand & South Pacific are regularly published in Stern Magazine, Geo Saison, Merian, Häuser and others; plus newspaper reports & columns in Tagesspiegel, Die Zeit and Germany’s leading women’s magazine Brigitte.

Her book ”Ein Jahr in Australien" published in Germany in 2007, is a witty story of her first year in Australia and sharply-observed insights into everyday life Down Under.

Julica writes on travel, lifestyle, people, architecture & current affairs, and is interested in subjects that go beyond the clichés of sunburnt Australia to uncover its contrasts and contradictions. She travels for research all over the fifth continent.

She learnt that green ants can cure headaches, and wondered why convict descendants are tough on new immigrants & refugees. She related how a German chemist made millions from health & herbs; why Bondi Beach has solariums; and how a nation obsessed with sport is also one of the most obese in the world.

Julica's career started in 1983 as trainee at the local Münster newspaper. After three years as staff writer at Westfälische Nachrichten she moved to Hamburg, working there for 15 years as magazine writer and freelance journalist.

During a 1999 job assignment to write about Byron Bay’s surf culture and to research a Sydney city guide, Julica caught the Sydney bug! Fascinated by this land of broad horizons she migrated to Australia in 2001.
PORTFOLIO Julica Jungehülsing
Der Sattelschlepper fürs Herz
Julica Jungehülsing
"Heart of Australia" bringt Diagnose und Behandlung ins Australische Outback – Er rettet Leben in Regionen, in denen die Wahrscheinlichkeit an einer Herzkrankheit zu sterben 44 Prozent größer ist als in der Stadt.
>
Die erste Million
Julica Jungehülsing
Zwei Imkern aus Byron Bay gelang eine der erfolgreichsten Crowdfunding Kampagne des Jahres: Mit Bienenhonig vom Fass.
>
 
Krokodile? Gerade keine da!
Julica Jungehülsing
Wild und extrem: Unterwegs in Broome, Cape Leveque und den Kimberley Westaustraliens.
>
Blue Mountains Walkabout: Eine Wanderung mit Evan Yanna
Julica Jungehülsing
Er rupft ein Blatt von einem Ast und rollt es zusammen. Es ist Sydney Peppermint, erklärt Evan Yanna Muru, eine von mehr als hundert Eukalyptusarten, die den Bergen ringsum ihre charakteristische Farbe geben: Die ätherischen Öle der Blätter lassen die Luft über den Tälern aus der Ferne betrachtet...
>
 
Hochwasser: Panik ist unaustralisch
Julica Jungehülsing
Wie die legendäre Regenbogenschlange aus der Mythologie der australischen Ureinwohner windet sich der Brisbane-River durch die Wohn- und Geschäftsviertel von Australiens drittgrößter Stadt. Eine leicht schlammige Farbe hatte der breite Fluss schon immer. Jetzt, nach dem heftigsten Hochwasser seit...
>
Ein Paar gute Ideen - Designerduo Daniel.Emma
Julica Jungehülsing
Ihr erstes gemeinsames Produkt sollte eigentlich das letzte bleiben. Der Recycled Racer war eine Art Jogginghilfe, ein hüfthohes Gestell aus Baumarktplunder, pink angemalt und auf einen Gummireifen montiert. Zur Premiere an der Universität Adelaide zogen sich die Zweitsemester Emma Aiston und...
>
 
Unterwegs zum Gelbfuß-Felskänguru
Julica Jungehülsing
Das Gelbfuß-Felskänguru in der australischen Wildnis zu sehen ist ein besonderes wenn auch seltenes Erlebnis. Eins der wenigen Rückzugsgebiete für die scheuen Beueteltiere sind die Flinders Ranges. Ein Besuch Text von Julica Jungehülsing Gemustertes Fell in hellen Braun- und Ockertönen,...
>
Maremma Abruzzen bewachen Pinguine
Julica Jungehülsing
An Australiens Südküste beschützen italienische Hütehunde Pinguine. Die Pinguin-Kolonie auf einer Insel vor Warrnambool in Victoria war von Füchsen bedroht, die bei Ebbe an Land gingen. Die Hunde lernten Pinguine zu retten statt zu beißen.
>
 
Wer will, der kann
Julica Jungehülsing
In keinem Land der Welt ist Reichtum so gleichmäßig verteilt wie in Australien, die soziale Mobilität so hoch. Dafür gibt es einen Grund, das breit verankerte "Fair go". Der soziale Aufstieg ist damit nicht bloss Traum, sondern Realität.
>
Der Politpriester
Julica Jungehülsing
Tony Abbott wollte eine Kirchenkarriere machen. Doch er wurde Australiens Premier. Und macht durch krude Ansichten und eine knallharte Flüchtlingspolitik von sich reden
>
 
Canberra: Schwerreich und unglücklich in Australien
Julica Jungehülsing
Eines hasst Gina Rinehart angeblich besonders: wenn sie Millionen-Erbin genannt wird. Und dieser Unmut ist verständlich. Zwar hinterließ Bergbaupionier Lang Hancock seiner Tochter Gina in der Tat 1992 ein Vermögen von 75 Millionen australischen Dollar (52 Millionen Euro). Doch dieses Erbe...
>
Sydney, die große Lust auf Wasser
Julica Jungehülsing
Sie fahren mit der Fähre zur Arbeit, surfen in der Mittagspause über die Wellen und leisten sich teure Apartments am Bondi Beach. In Sydney sind alle süchtig - süchtig nach Wasser. "Viel Glück, falls ihr noch einen Stehplatz finden wollt..." Terry, lifeguard am Bondi Beach, grinst, dann...
>
 
Entlang der Westküste von Australien
Julica Jungehülsing
... Mindestens zwei Sorten Mensch bekommen leuchtende Augen, wenn sie die Wörter "Margaret" und "River" hören: Wellenreiter und Weinliebhaber. Ich bin beides. "Wollten wir nicht nach Norden?", zweifelt der Mann auf dem Nebensitz am weiblichen Orientierungssinn, "Margaret River liegt südlich."...
>
Stimmabgabe am Schabbat
Julica Jungehülsing
Wirtschaft, Flüchtlingspolitik und Bildung gehören zu den meist diskutierten Themen in Australiens Wahlkampf. Doch fast noch mehr im Vordergrund als Inhalte stehen die Spitzenkandidaten – die beide nicht sehr beliebt sind. Behalten Umfragen recht, wird sich Tony Abbotts konservative Koalition...
>
 
Hobart - Australiens hippe Hafenstadt
Julica Jungehülsing
Hübsch ist Tasmaniens Hauptstadt schon lange. Jetzt wird die australische Hafencity auch hip.
>
Hymne der Rebellen
Julica Jungehülsing
Die Schüler von Alun Renshaw nagen die Hymne aller Erziehungsrebellen: Sie waren der Chor auf der erfolgreichsten Single der Band Pink Floyd. "Another Brick in the Wall" begleitet den Musiklehrer noch heute. Julica Jungehülsing hat ihn in Sydney getroffen.
>
 
Ein Jahr in Australien - Buch & ebook
Julica Jungehülsing
Faustgroße Kakerlaken, giftige Spinnen, der beste Macchiato der Welt und drum herum ein schier endloser Vorrat süchtig machender Wellen. Die Autorin beschreibt den Alltag in Sydney so, wie sie ihn nicht nur als Journalistin, sondern auch als Lebensretterin und Surferin erlebt. Ohne Anspruch auf...
>
Schwarzer Tag fürs Great Barrier Reef
Julica Jungehülsing
Hoffnung gab's noch für Australiens Great Barrier Reef, den löschte die Great Barrier Reef Marine Park Authority (GBRMPA) heute aus. Die konservative Regierung unter Tony Abbott hatte schon im Dezember beschlossen, drei neue Kohlehäfen in unmittelbarer Nähe des Weltkulturerbes zu genehmigen,...
>
 
Reisetipps: Northern Territory
Julica Jungehülsing
Das Northern Territory gilt als das "wahre Outback", das "Never-Never-Land" der echten Kerle. GEO.de hat für Sie fünf Reiseideen für den Norden Australiens parat Text von Julica Jungehülsing Das Northern Territory ist selbst für die meisten Australier exotisch: Weit, wild und einsam...
>
Traumpfade am anderen Ende der Welt
Julica Jungehülsing
In Down Under unterwegs auf den Spuren der Aborigines Einzigartige Naturlandschaften, pulsierende Städte und eine 40 000 Jahre alte Kultur der Ureinwohner - Australien ist unvergleichlich. Unsere Autorin Julica Jungehülsing ist für Sie schon mal vorausgereist. Unter dem Felshang ist es...
>
 
Sydney - noch immer zum Verlieben
Julica Jungehülsing
Vor elf Jahren wanderte die Autorin in die Metropole aus. Nach wie vor empfindet sie die Stadt als wunderbar leicht und unwiderstehlich. Von Julica Jungehülsing Himmel und Meer treffen sich auf einer Überlänge Horizont: Blassblau über Dunkelblau, davor zerplusterte Wolken. "Wieso würde...
>
Wandern am Wasser
Julica Jungehülsing
Steile Klippen, einsame Strände, gleich dahinter Regenwald: Der Great Ocean Walk führt zu Stellen, die nur zu Fuß erreichbar sind. „Selten habe ich eine Küste gesehen, die mehr Furcht einflößt“, schrieb einst Kapitän Matthew Flinders . Es war im Jahr 1801, als sich der 26-jährige Brite den...
>
 
Books by Julica Jungehülsing
aktuelle Blogeinträge