BUENOS AIRES, Donnerstag, der 21. Dezember 2017
Karen Naundorf

21. 12. Argentinische Empanadas

Es geht schnurstracks auf Weihnachten zu – und jetzt auch noch kochen? Da sind argentinische Empanadas gerade das Richtige: Schnell gemacht, am besten im Ofen. Denn unkompliziert ist heute die Devise, beim Essen und beim Zubereiten. Zwischen Geschenke kaufen, alte Freunde begrüssen – da will man nicht stundenlang in der Küche stehen. Heute wird gegessen. Dinieren ist am 24.12. angesagt. Empanadas sind gefüllte Teigtaschen. Typischerweise mit Fleisch gefüllt. Ich esse selbst keins – aber, es ist immer etwas im Haus, um die Empanadas zu füllen. Etwa mit Tomate, Käse und Basilikum. Oder Mais und Champignos. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Buen provecho!

 

 

Rezept

Zutaten für den Teig

3 Tassen Weizenmehl

1/2 Teelöffel Salz

170 g Margarine

1 Ei

1/2 Tasse Wasser

Zutaten für die Fleisch-Füllung:

4 Löffel Margarine oder Speiseöl

1 Zwiebel, gewürfelt

2-3 Knoblauchzehen, gemahlen oder klein gehackt

1 Löffel Oregano

2-3 Teelöffel Kreuzkümmel

2 Teelöffel Paprikapulver

1 Pfund Rinderhack

Salz und Pfeffer

1 geschlagenes Ei, um die Empanadas zu bepinseln

 

Zubereitung Teig

Salz, Mehl und Margarine mischen.

Ei und Wasser langsam hinzufügen und weiter mischen, bis die Masse fertig ist.

Der Teig kann sofort benutzt werden – oder 1-2 Tage ins Kühlfach.

Ausrollen und mit einem Glas oder eine kleinen Schüssel Rondelle ausstechen.

 

Zubereitung Füllung

Margarine oder Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben. Dünsten, bis die Zwiebel durchsichtig ist.

Oregano, Kreuzkümmel, Paprika, Salz und Pfeffer hinzugeben.

Das Hackfleisch hinzugeben und kochen.

Ein bisschen abkühlen lassen und dann auf die Teigrondelle legen.

Die Empanada:

Für das Schliessen der Empanadas braucht es ein bisschen Übung.

Wer den „repulgue“ (das Schliessen mit dem Daumen) nicht beherrscht, kann einfach eine Gabel nehmen und die Empanada an den Seiten zudrücken.

Wenn genug Zeit ist, die Empanadas 30 Minuten kaltstellen – dann schliessen sie besser.

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

In den Ofen geben. Mit Ei bestreichen.

Nach etwa 20 Minuten sind die Empanadas fertig.

Kommentare (0) Kommentar schreiben
ADVENTSKALENDER 2017
Bücher von Karen Naundorf
Newsletter abonnieren

Immer aktuelle Themenangebote