HAMBURG, GESCHÄFTSSTELLE, Samstag, der 13. Dezember 2014
Barbara Heine

Adventston 13. 12. In-Inde-Independencia

_MG_9547AAllabendliches Töpfe-Trommeln und Deckel-Aufeinander-Schlagen als lautstarker Protest gegen die Madrider Politik, die bei jeder Gelegenheit angestimmte katalanische Nationalhymne (leise gesummt oder hunderttausendfach auf der Plaza Catalunya gesungen) und natürlich immer wieder „In-Inde-Independencia“-Rufe: Die katalanische Unabhängigkeitsbewegung war im Herbst 2014 nicht zu überhören. Diese Aufnahme stammt vom Abend des 30. September, als in ganz Katalonien  gegen das Verbot des geplanten Unabhängigkeitreferendums durch das spanische Verfassungsgericht demonstriert wurde, Julia Macher berichtete darüber für den Schweizer Hörfunk.

Das damals trotzig skandierte „Si, si, votarem – doch, doch, wir werden wählen“ erfüllte sich insofern, als dass am 9. November zumindest eine symbolische Abstimmung über eine Trennung von Spanien stattfand, mit über 80 Prozent Ja-Stimmen bei einem Drittel Wahlbeteiligung.

Das Thema ist auch an ihrem kleinen Sohn nicht spurlos vorbeigegangen. Der ruft inzwischen auch schon munter „In-Inde-Independencia“ – was vor allem beim Ins-Bett-Bringen ein großes Problem ist.

Kommentare (0) Kommentar schreiben
AKTUELLE BLOGEINTRÄGE