Portfolio

Weltreporter berichten für die wichtigsten deutschsprachigen und viele internationale Medien  aus dem Ausland. Unser Portfolio präsentiert Reportagen und Interviews, Nachrichten und Analysen, TV-Beiträge, Kolumnen, Hörfunk-Features und Filme aus den letzten Monaten und Jahren. Qualitätsjournalismus, Wissen und 100 % Auslandskompetenz.

Hi-Tech-Rausch im Silicon Savannah
Bettina Rühl
Brand eins, Juli 2018 Europas Nachbarkontinent ist in Bewegung, das Entwicklungstempo einiger Länder ist rasant. In der kenianischen Hauptstadt Nairobi ist binnen weniger Jahre eine neue Skyline entstanden, und die Metropole ist zum Zentrum technologischer Innovationen geworden. Immer noch...
>
 
AMLO - Mexikos neuer Präsident
Wolf-Dieter Vogel
Foto: Kristin Gebhardt Die Party begann früher als erwartet, denn bereits die ersten Prognosen ließen keinen Zweifel: Der nächste mexikanische Präsident heißt Andrés Manuel López Obrador. Kaum war die Nachricht am Sonntagabend bekannt geworden, stürmten zehntausende Anhänger des Politikers auf...
>
 
Ein Jahr in Kalifornien: Auswandern auf Zeit
Kerstin Zilm
Endlich erfüllt sich der Traum: Ihr Beruf als Korrespondentin führt Kerstin Zilm nach Kalifornien, und voller Enthusiasmus entdeckt sie Küste, Wüste, San Francisco, Los Angeles und die Nationalparks. Sie lernt Promis kennen, schwärmt beim Anblick von Delfinen im Sonnenuntergang und schläft auf...
>
 
 
Obdachlosigkeit in Los Angeles - Nie wieder Camper
Kerstin Zilm
Rebecca Cox zeigt auf ihr Smartphone. "Das ist das Biest". Auf dem Schirm ist ein Foto von dem Fahrzeug, in dem sie und Ehemann Paul zweieinhalb Jahre lang gelebt haben: ein Wohnmobil, rostig, abblätternder Lack, das Sonnendach mit braunem Isolierband zugeklebt, Klamotten und Töpfe übereinander...
>
 
"Wenn wir nichts bewegen, wer bleibt dann noch?"
Theresa Breuer
Nicht mal eine deutsche Botschaft gibt es mehr in Kabul. Doch Anne Marie und Peter Schwittek aus Würzburg sind noch da. Seit 20 Jahren trotzen sie den Krisen im Land und unterrichten afghanische Kinder - dort, wo es für sie am sichersten ist: in Moscheen.
>
 
Das andere Weiße Haus der USA
Kerstin Zilm
“Jeden Abend saßen wir dort auf dem Sofa. Hier war der Musikplatten-Schrank. Hier stand ein Flügel, an dem mein Großvater manchmal seine Wagner-Akkorde improvisiert hat.” Frido Mann zeigt im Wohnzimmer des frisch renovierten Thomas Mann Hauses vom Kamin zu den Glastüren, den Garten mit Palmen und...
>
 
 
Generation Mugabe - Simbabwe vor historischen Wahlen
Leonie March
Edson Murombe hat es eilig. Der 18-Jährige ist auf dem Weg zur Schule. Und er ist spät dran. Zügig durchquert er seinen Heimatort Chitungwiza, rund 30 Kilometer von Simbabwes Hauptstadt Harare. Seine Familie lebt hier, wie die meisten anderen auch, in einem kleinen Haus auf engstem Raum....
>
 
Die Methode Modi
Frederic Spohr
Indiens Regierungschef begeistert die Wirtschaft – und spaltet das Land. Reportage für die Capital
>
 
Eröffnung in Los Angeles - Thomas Manns Villa wird zur Begegnungsstätte
Kerstin Zilm
Das Haus mit der Adresse 1550 San Remo Drive, Pacific Palisades, Kalifornien, ist umgeben von Eukalyptus-Bäumen, Palmen und Oleander-Büschen. Die Namen der Straßen, die sich den Hügel hinauf winden, erinnern an Italien: Capri, Riviera, Amalfi. Die Ruhe des Villenviertels wird unterbrochen vom...
>
 
 
Medienquartett - Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Europa unter Druck
Clemens Bomsdorf
Clemens Bomsdorf im Medienquartett im Deutschlandfunk | 23.02.2018 In vielen Staaten wird über die Legitimation und die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kontrovers diskutiert - nicht zuletzt in Deutschland. Warum steht das System gerade jetzt europaweit unter Druck? Was sind...
>
 
Mit Rückendeckung des Papstes
Wolf-Dieter Vogel
Die mexikanische Bischofskonferenz hat dazu aufgerufen, den Schutz der Migranten bei den Wahlen im Blick zu haben. Schließlich sind es vor allem kirchliche Einrichtungen, die sich um die Menschen auf ihrem Weg in den Norden kümmern. Das Abendessen ist gerade vorbei, gleich beginnt die...
>
 
Comedy & Satire in Simbabwe - "Den Sinn im Sinnlosen finden"
Leonie March
Willkommen zu "Zambezi News". Dem Pionier der politischen Satire in Simbabwe. Online seit 2012. Über 20.000 Zuschauer klicken die Nachrichten-Parodie regelmäßig an. Die beiden Macher kommen ursprünglich aus Harares Hip-Hop-Szene. Comrade Fatso und Outspoken, der mit bürgerlichem Namen Tongai...
>
 
 
Klinsmann lädt zum U-19-Turnier - "Kein besseres Integrationsmittel als Fußball"
Kerstin Zilm
40 Grad. Kein Schatten. Auf dem perfekt gepflegten Rasen der Silverlakes Anlage zwischen Los Angeles und Palm Springs geben acht U-19-Mannschaften alles. Sie wollen ins Finale des internationalen Turniers kommen, zu dem Jürgen Klinsmann eingeladen hat. Drei Jugendmannschaften aus der Bundesliga...
>
 
Wer klug ist, investiert wie der norwegische Ölfonds
Clemens Bomsdorf
Capital | 27. April 2018 Clemens Bomsdorf Für den Privatanleger ist die Strategie des norwegischen Staatsfonds ein hervorragendes Vorbild, nicht zuletzt, weil sie Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt Ein Rekord nach dem anderen wird vom norwegischen Ölfonds gebrochen. Nachdem...
>
 
Unprincipled Protest
Clemens Bomsdorf
Berlin Policy Journal  | 31.08.2016 by Clemens Bomsdorf Northern Europe: Playing with Fire, Using a Small Flame Precautionary Brexit tourism among the Finns, disunity within the Danish People's Party, a clearer anti-Europe course for the Swedish Democrats. As soon as the populists of...
>
 
 
Mexikos neuer Messias
Wolf-Dieter Vogel
Foto: Kristin Gebhardt Er will die "Mafia an der Macht" verdrängen, korrupte Politiker bekämpfen, die Armut beenden und der unendlichen Gewalt ein Ende setzen. Mexikos linker Präsidentschaftskandidat Andrés Manuel López Obrador verspricht viel, und alles deutet darauf hin, dass er sein Projekt...
>