Markus Rimmele

Berlin, Deutschland,

Markus Rimmele berichtete von 2007 bis 2011 als freier Journalist aus Hongkong, China und Taiwan. Er arbeitete für das Deutschlandradio, den ARD-Hörfunk, die Deutsche Welle und schrieb für diverse Printmedien.
Von 2011 bis 2016 war er Korrespondent im ARD-Hörfunkstudio Shanghai. Im Mai 2019 wechselte er in den Höheren Dienst des Auswärtigen Amtes.

Markus Rimmele hat Geschichte und Politik in Sevilla, Heidelberg, London (King's College) und Berlin (Humboldt) studiert. Während des Studiums arbeitete er beim Nachrichtensender n-tv. Es folgte ein Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk. Danach war er im Landesstudio Berlin von Deutschlandradio/Deutschlandfunk als Reporter und Autor tätig.