Dienstag, der 2. Oktober 2018
Sarah Mersch

Robert-Geisendörfer-Preis 2018 für Bettina Rühl

Bettina Rühl, Vorsitzende von Weltreporter.net und Weltreporterin in Kenia, erhält den diesjährigen Sonderpreis der Jury des Robert-Geisendörfer-Preises. Die Jury würdigt damit ihre „herausragende, unermüdliche und jahrelange Berichterstattung aus und über Afrika“. “„Bettina Rühl analysiert scharf und zeichnet differenzierte Bilder, die frei von Pathos und Klischees das Leben in Afrika darstellen“”, so die Jury. Sie erinnere im Radio unermüdlich an den „vergessenen Kontinent“ und helfe, das meist ziemlich vage Bild von Afrika zu konturieren und zu korrigieren.

Kommentare (0) Kommentar schreiben