The International Art Markets

James Goodwin (Hrsg.), mit Beiträgen von u.a. Clemens Bomsdorf und Birgitte Lie, Kogan Page

Lucian Freud und Edvard Munch sind nur zwei der Künstler, deren Werke auf Auktionen ständig neue Rekorde erzielen. Trotz Finanzkrise boomen die Kunstmärkte weiter. Wie aber sieht die Entwicklung in einzelnen Ländern aus? Welches sind die wichtigsten Galerien, Auktionshäuser und Sammler?

Weltreporter Clemens Bomsdorf ist einer der Autoren von „The International Art Markets – The Essential Guide for Collectors and Investors“. Der Band beleuchtet Entwicklung und Status Quo in 43 Kunstmärkten. Bomsdorf, der u.a. für das deutsche Kunstmagazin art, die britische The Art Newspaper und die Financial Times Deutschland aus Nordeuropa berichtet, schrieb mit der Kunsthistorikerin Birgitte Lie das Norwegen-Kapitel des Buches.

weitere Bücher von
Clemens Bomsdorf
Newsletter abonnieren

Immer aktuelle Themenangebote