HAMBURG, GESCHÄFTSSTELLE, Freitag, der 5. Dezember 2014
Barbara Heine

Adventston 5. 12. – Tänzerinnen am Erewan-Hinduschrein …

Sascha_Porträt_IMG_5240 3Sascha_20141128_140427 3

 

…  in Bangkok. Gläubige Buddhisten und Hindus aus aller Welt besuchen den Erewan-Schrein im Zentrum von Bangkok, der dem hinduistischen Gott Brahma gewidmet ist. Sie bitten um Geld, Liebe, beruflichen Erfolg, aber auch um Gesundheit und Erleuchtung. Bei größeren Wünschen kann man eine Tanztruppe anheuern, die – begleitet von einem traditionellen Orchester – Tänze aufführt, um den Gott zu erfreuen.

Für den WELTREPORTER-Adventskalender hat Sascha Zastiral  die Tanztruppe mit seinem Handy aufgenommen:  „Der Schrein steht neben einer Hauptverkehrskreuzung, daher der recht bunte Soundtrack. Für eine Geschichte habe ich den O-Ton nie gebraucht. Ich war aber oft dort: An der Kreuzung, an der dieser Schrein steht, finden seit Jahren Proteste rivalisierender politischer Gruppen statt. 2010 sind hier bei Zusammenstößen mit der Armee Dutzende Menschen (die für demokratische Wahlen protestiert haben) getötet worden.“

Sascha Zastiral berichtet seit Anfang 2010 aus Bangkok und den Ländern der Region. Vorher hat er einige Jahre in Neu-Delhi gearbeitet. Er schreibt und produziert Radiobeiträge und Sendungen. Und Musik. Gerade macht er sich auch als DJ einen Namen.

Kommentare (0) Kommentar schreiben
AKTUELLE BLOGEINTRÄGE