Beatrice Bösiger
Zürich, Schweiz

Beatrice Bösiger hat für ihre Reportagen bereits zentralasiatische Arbeitsmigranten in Moskau begleitet, eine Adlerjägerin aus der Mongolei auf dem Sprung nach Hollywood besucht, im Fernen Osten recherchiert wie es um die vielbeschworene Wende Russlands nach Asien steht und sich auf 400 Metern unter die Erde angeschaut, wie im Ural Kalidünger abgebaut wird.
Für Osteuropa hat sich die gebürtige Schweizerin bereits während der Schulzeit interessiert und im Gymnasium Russisch gelernt. Via Zürich und Wien ging es dann aus Bern immer weiter in Richtung Osten, seit 2012 berichtet Beatrice Bösiger als Korrespondentin aus Moskau.
Neben Reportagen und tagesaktuellen Berichten verfasst Beatrice Bösiger auch Hintergründe und Analysen zu Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft. Ihre Texte sind in verschiedenen Tageszeitungen und Magazinen im deutschsprachigen Raum erschienen, etwa im österreichischen Wirtschaftsblatt, der Wiener Zeitung, Die Presse, die WOZ in der Schweiz und Der Sonntag.

Portfolio
Beatrice Bösiger

Unser Portfolio präsentiert Auslandsreportagen und Interviews, Nachrichten und Analysen, TV-Beiträge, Kolumnen, Hörfunk-Features und Filme aus den letzten Monaten und Jahren. Qualitätsjournalismus, Wissen und 100 % Auslandskompetenz.
alle ansehen