Kontakt

A-64 Nizamuddin East
New Delhi 110013
India
Tel. (mobil) +91-97-17257135

petersen@weltreporter.net

Kontaktieren

Alle Korrespondenten

Analysen, Kommentare, Research

Britta Petersen
Neu-Delhi, Indien

Britta Petersen ist derzeit Beraterin im Sektorprogramm “Religion und Entwicklung” der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Bonn.

Zuvor war sie sechs Jahre lang Senior Fellow bei der indischen Denkfabrik Observer Research Foundation (ORF) in Neu-Delhi, wo sie vor allem zum Verhältnis Indien-Europa gearbeitet und u.a. in NZZ, taz, Internationale Politik (IP), “The Hindu” und “The Wire” publiziert hat.

Von 2010 bis 2014 leitete sie das Büro der Heinrich-Böll-Stiftung in Pakistan.

Als Autorin und Weltreporterin lebte sie von 2006 bis 2010 in Neu-Delhi. 2009 wurde sie vom Indian Council for Cultural Relations (ICCR) mit dem "Gisela Bonn Preis" für besondere Beiträge zur deutsch-indischen Verständigung ausgezeichnet.

Als Gründerin der Initiative Freie Presse e.V. (IFP) war sie von 2003 bis 2006 in Kabul tätig. Für ihre Arbeit mit jungen afghanischen Journalisten erhielt sie 2005 den Leipziger „Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien“.

Ihre journalistischen Lehrjahre absolvierte Britta Petersen im Springer-Verlag. Von 2000 bis 2003 war sie Redakteurin für Süd- und Südostasien bei der Financial Times Deutschland.

Portfolio
Britta Petersen

Unser Portfolio präsentiert Auslandsreportagen und Interviews, Nachrichten und Analysen, TV-Beiträge, Kolumnen, Hörfunk-Features und Filme aus den letzten Monaten und Jahren. Qualitätsjournalismus, Wissen und 100 % Auslandskompetenz.
alle ansehen


Bücher von Britta Petersen

Einsatz am Hindukusch

Britta Petersen

Wo die Götter leben

Britta Petersen

Highlights Indien. Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

Britta Petersen (Text), Johann Scheibner (Fotos)