LOS ANGELES, Donnerstag, der 28. Februar 2019
Kerstin Zilm

Brände und Butterflies

Was geht in einer Reporterin vor, wenn sie das Mikro aus der Hand oder den Griffel auf den Tisch legt? Kerstin Zilm hat in Los Angeles angefangen, ihre Gedanken, Beobachtungen und Gefühle jenseits der professionellen Berichterstattung aufzuschreiben. In ihren Tagebucheinträgen gibt sie seit ein paar Wochen Einblicke in ihr Leben. Noch ist es ein Experiment, das ihr Spaß und gleichzeitig ein bisschen Angst macht. Ihre Eindrücke aus den Feuergebieten hat sie zum Beispiel in einem Gedicht aufgeschrieben. In einem ihrer neuesten Einträge schreibt sie über den Fluch der Technik und die Dienstleistungswüste USA: soundslikekerstin

Kommentare (0) Kommentar schreiben
AKTUELLE BLOGEINTRÄGE
Bücher von Kerstin Zilm