MOSKAU, Freitag, der 1. Februar 2008
Stefan Scholl

Marcus Bensmann: Drei Verdaechtige festgenommen

Radio Swoboda in Astana, der kasachischen Hauptstadt, meldet, drei junge Maenner seien als Tatverdaechtige festgenommen worden.

Es handelt sich nach Polizeiangaben um Kasachen im Alter zwischen 20 und 26 Jahren: ein Taxifahrer, ein Wachmann, ein Arbeitsloser. Sie sollen bereits gestanden haben. Ihnen drohen nun Gefaengnisstrafen von drei bis sieben Jahren und die Konfiszierung ihres Eigentums.

Die kasaschische Polizei will untersuchen, ob sie vorher an aehnlichen Straftaten beteiligt waren.

Das alles deutet auf einen unpolitischen Raubueberfall hin. Allerdings sind die Sicherheitsorgane in der ehemaligen Sowjetunion oft alles andere als zimperlich, wenn es darum geht, schnell Schuldige fuer einen heiklen Fall zu finden. So kann man noch nicht 100prozentig davon ausgehen, dass der Fall aufgeklaert ist.

Sicher koennen wir eigentlich erst sein, wenn Marcus selbst die offizielle kasachische Version bestaetigt.

Kommentare (0) Kommentar schreiben
AKTUELLE BLOGEINTRÄGE