ISTANBUL, Dienstag, der 19. Januar 2010
Susanne Güsten

Sendeschluss

Wer mich nochmal im türkischen Staatsfernsehen bewundern will, muss sich beeilen: Die Sendung wird mit dieser Woche eingestellt, wie uns gestern (sic) mitgeteilt wurde. Wir, das sind die 5 türkischen und 5 ausländischen Journalisten, die darin von Montag bis Freitag in jeweils gemischten Doppels die Nachrichtenlage in der Türkei und der Welt diskutierten. Die Sendung heißt ‘Gazeteci Gözüyle‘ (Aus Journalistensicht) und wurde seit Mai 2009 von TRT-Türk ausgestrahlt, dem internationalen Kanal des türkischen Staatssenders. Eine kleine Revolution war es, dass wir ausländischen Beobachter unsere oft kritischen oder ungewohnten Ansichten zur türkischen Politik und Gesellschaft nicht nur – live! – äußern durften, sondern ausdrücklich dazu eingeladen waren. Ob es um Kurden, Kopftuch oder Armenien ging, wir konnten stets offen sprechen. Warum die Sendung nun nach neun Monaten wieder eingestellt wird, ist uns nicht gesagt worden – ob wir doch zu kritisch waren oder einfach nur langweilig geworden sind. Mir war es jedenfalls eine Ehre und ein Vergnügen, mich jeden Mittwoch abend mit Okay Gönensin unterhalten zu können, einem der erfahrensten politischen Journalisten des Landes. Morgen abend um 18.20 Uhr MEZ sind wir zum letzten Mal dran. Hosca kal TRT!

Kommentare (0) Kommentar schreiben
AKTUELLE BLOGEINTRÄGE
Bücher von Susanne Güsten