Kontakt

Chile (mobil): +56 9 4612 8955

seiwerth@weltreporter.net

Kontaktieren

Alle Korrespondenten

Andere Weltreporter
Lateinamerika:

Wolf-Dieter Vogel, Oaxaca
Karen Naundorf, Buenos Aires
Christine Wollowski, Salvador da Bahia

Print & Online

Malte Seiwerth
Santiago de Chile, Chile

Malte Seiwerth arbeitet seit 2020 als Korrespondent aus Santiago de Chile. Er schreibt Reportagen aus dem spanischsprachigen Südamerika und recherchiert vor Ort zu Themen der Konzernverantwortung und internationaler Beziehungen. Seine journalistische Aktivität begann beim Schweizer Onlinemagazin das Lamm.

Er hat Geschichte an der Universidad de Chile in Santiago und später Lateinamerikastudien an der Universität Bern in der Schweiz studiert. Für verschiedene Recherchen hat er Stipendien von Netzwerkrecherche und dem Journafonds in der Schweiz erhalten. Er schreibt unter anderem für die NZZ, die Wochenzeitung und ND-Aktuell.

Arbeitsproben

Artikel | Malte Seiwerth

Transportwende mit chinesischer Hilfe

2024-01-28
Neue Züge, mehr Elektrobusse: Die chilenische Regierung treibt eine Stärkung des öffentlichen Verkehrs voran. Das ist nur dank Importen aus China möglich, dessen wirtschaftlicher Einfluss kontinuierlich wächst.
Artikel | Malte Seiwerth

Krank wegen Schweizer Feinstaub

2023-11-30
Eine Fabrik des Schweizer Unternehmens Sika in Buenos Aires kontaminiert die anliegende Bevölkerung mit Quartzfeinstaub. Die Menschen leiden unter Atembeschwerden und Hauterkrankungen. Nach Jahren des Protests reagieren nun die lokalen Behörden.
Artikel | Malte Seiwerth

Chile versucht einen Neuanfang im Konflikt mit den indigenen Mapuche

2023-03-23
Seit Jahren tobt im Süden Chiles eine harsche Auseinandersetzung um Ländereien der Mapuche. Landbesetzungen und Anschläge durch militante Indigene sind an der Tagesordnung, während eine staatlich angekündigte Landrückgabe nur schleppend vorankommt. Nun soll eine neue Kommission konkrete Lösungen vorschlagen.

Newsletter

Es gibt Post!