Portfolio

Spiritually transmitted disease: The poison lotus
Anke Richter
Here's a secret: You can make tens of thousands of dollars by joining an exlusive women's circle and enjoy heart-warming sisterhood in the process. Too good to be true - or only good for some? "Circle" is spreading like a social virus throughout the world and into pockets of New Zealand. The...
>
 
Gabriel in Israel - Ein Antrittsbesuch ist kein Flashmob
Dr. Ruth Kinet
Deuschlandfunk Kultur, Studio 9, Wochenkommentar, 29. April 2017. - "Eklat" und "Skandal" - so hieß es von vielen Seiten nach dem abgesagten Treffen von Israels Ministerpräsident Netanjahu mit Bundesaußenminister Gabriel. Das alles aber hätte verhindert werden können, meint Ruth Kinet. ...
>
 
 
Life without limitations - The story of Tianjiao Zhang
Karen Naundorf
Film portrait of a Chinese dancer. The story of a Chinese dancer with hearing loss – and how her dream comes true. The film crew travelled to wintery Harbin, China, for the...
>
 
Dann schon lieber Libanon
Theresa Breuer
Viele Syrer sind in den Libanon geflohen. Der Neuanfang ist schwierig, manchmal aber auch vielversprechend.
>
 
 
Der junge Dschihadist von nebenan
Sarah Mersch
Fluter - 15.06.2017 Tausende Tunesier kämpfen an der Seite radikalislamistischer Gruppen. So auch der 26-jährige Faysal, der vor vier Jahren nach Syrien ging. Seine Familie weiß bis heute nicht warum. „Dieses Gespräch hat nie stattgefunden. Wir kennen uns nicht. Keine Namen....
>
 
„Plötzlich schwarz": Wie der Sechstagekrieg zwei Familien prägte
susanne knaul
Sie weint, noch bevor sie zu reden beginnt. Ruthi Langotsky, 79, feingliedrig, elegant in dunkler Stoffhose, grauer Bluse und Jäckchen, ist sorgsam frisiert, trägt dezent aufgetragenen Lidschatten und Lippenstift, goldene Ohrstecker. Kein graues Haar lässt auf ihr Alter schließen. Als der Krieg...
>
 
 
Patricia Suarez: "Wonder Woman" im Kampf gegen Spaniens Banken
Julia Macher
DEUTSCHLANDFUNK KULTUR, 26. April 2017. Unter der internationalen Finanzkrise hat Spanien besonders gelitten: Die dortigen Banken verkauften in den Jahren des Booms in großem Stil dubiose Finanzprodukte an ihre Kunden. Geschädigte Verbraucher haben in den letzten Monaten immer wieder gegen solche...
>
 
Israel und Palästina: Zehn Kilometer Niemandsland
susanne knaul
Israel und Palästina Tausende palästinensische Jerusalemer leben hinter Israels Trennanlagen. Polizei gibt es dort nicht, illegale Bauten sprießen aus dem Boden. JERUSALEM taz | Saddam Hussein schaut von der Wand aus zu, wie Ahmad Abu Latife Haare schneidet und Bärte stutzt. „Er hat das...
>
 
 
 

Aktuell