Portfolio

Landlust
Frederic Spohr
Deutsche Firmen entdecken das indische Hinterland. Reportage für die Capital
>
 
Mexiko: Wie internationaler Waffenhandel tötet
Wolf-Dieter Vogel
Iguala am 26. September 2014: Polizeisirenen heulen, Blaulichter durchdringen die Nacht, Busse mit zerschossenen Scheiben versperren den Weg. Mehrere Dutzend Studenten der pädagogischen Landschule Ayotzinapa rennen durch die Straßen der mexikanischen Provinzstadt. Sie flüchten vor Polizisten,...
>
 
 
Kilian Kirchgeßner
Das Magazin (CH) - 27. Januar 2018 Das feine Prag kann ihn nicht leiden, doch böhmische Dörfer mögen es so derb wie er. Auf Wahlkampftour mit dem umstrittenen tschechischen Präsidenten Milos Zeman. Zum Glück kommt diesmal niemand auf so eine Idee wie neulich mit der Kalaschnikow....
>
 
Eröffnung in Los Angeles - Thomas Manns Villa wird zur Begegnungsstätte
Kerstin Zilm
Das Haus mit der Adresse 1550 San Remo Drive, Pacific Palisades, Kalifornien, ist umgeben von Eukalyptus-Bäumen, Palmen und Oleander-Büschen. Die Namen der Straßen, die sich den Hügel hinauf winden, erinnern an Italien: Capri, Riviera, Amalfi. Die Ruhe des Villenviertels wird unterbrochen vom...
>
 
 
Spanien zehn Jahre nach der Krise - Alles wieder gut?
Julia Macher
Deutschlandfunk Kultur, 10. Mai 2018. Vor zehn Jahren rutschte Spanien in eine Rezession. Bankkunden verloren ihre Ersparnisse, standen vor dem Ruin. Das Vertrauen in die Wirtschaft und in die Politik wurde damals tief erschüttert. Jetzt wächst die Wirtschaft wieder. Aber ist damit auch die Krise...
>
 
8. Berliner Religionsgespräche: Gott. Neue Götter? Neue Heilsversprechen?
Dr. Ruth Kinet
24. April 2018. Der Suhrkamp-Verlag und die Keller-Stiftung laden zu den 8. Berliner Religionsgesprächen mit Prof. Hans Joas, Prof. Brigitte Schlegelberger und Dr. Christina-Maria Bammel. Ruth Kinet moderiert das Podium in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.
>
 
 
Mit Autorin Sarah Schmidt durch Melbourne
Julica Jungehülsing
Vor den viktorianischen Säulen der Staatsbibliothek schieben zwei Teenager kniehohe Schachfiguren übers Pflaster. Studenten liegen im Gras, ein Straßenmusiker testet seine Gitarre. Sarah Schmidt tritt aus dem denkmalgeschützten Gebäude ins Freie und setzt die Sonnenbrille auf. "Natürlich sind die...
>
 
70 Jahre Israel: Der Sehnsuchtsstaat
susanne knaul
70 Jahre Israel Heute vor siebzig Jahren rief Ben-Gurion den Staat Israel aus. Das Land ist eine Erfolgsstory - vor allem wegen seiner Einwanderer. Fünf Geschichten. JERUSALEM taz | Celina Shatil war 19 Jahre alt, als sie im November 1944 auf dem Landweg via Syrien und Libanon Palästina...
>
 
 
 

Aktuell