Barbara Markert

Paris, France

Barbara Markert, born in Tegernsee (Bavaria), has been worked since 2003 as a freelance correspondent in Paris. In her articles she reports about the simple life beyond the Champs Elysées and she looks behind the glamorous scenes of the Parisian luxury industry. Her features are about the secret mechanisms of the Haute Couture as well as about the creatif life of a pastry cook in the french region of France Comté.

Parallel to her studies of economy at the university of Munich, Barbara Markert gratuated from the ifp school of journalism. Following this, she was responsible for public relations on cultural issues at media house Gruner+Jahr in Hamburg. Her next job as a business editor for special interest magazine TextilWirtschaft introduced her to the world of fashion, which remains her main focus up to today. When in 2001 Condé Nast decided to launch the magazine Glamour on the German market, Barbara became editor for job, technology, car and travel. For the sister magazine Vogue Business she wrote articles on career and lifestyle.

Today her articles are published, amongst others, in Vogue, Myself, Cosmopolitan and Fivetonine. Barbara is the French correspondent for special interest magazine Sportswear International aimed at fashion-professionals. In October 2007, together with two other fashion-editors, she launched her own blog on www.modepilot.de which is considered one of the best fashion blogs in Germany.
PORTFOLIO Barbara Markert
Haute Couture Herbst/Winter 2014/15: Ein Hoch auf die Haute Couture
Barbara Markert
Haute Couture Herbst/Winter 2014/15 Die Haute Couture hat sich erneuert und ist lebendig wie schon lange nicht mehr. Der Abschlussbericht zur Pariser Schauen-Woche von Barbara Markert Die Woche der Haute Couture in Paris für den kommenden Winter hat wieder bewiesen, dass dieses höchste...
>
 
The Brander " Les Frères Marchand - Three Brothers United in Their Quest for Excellent Cheese
Barbara Markert
"In Nancy, nobody refers to us by our first name anymore. Here we're simply known as The Marchand brothers," Patrice, the middle brother, tells us with an amused glance - and gets out the latest copy of the local paper to prove his point. It contains an article about Les Frères Marchand -...
>
 
 
Haute Couture: Mittelalter kommt in Mode
Barbara Markert
Trendforscherin Li Edelkoort hatte im Frühjahr in einem Manifesto die Mode für tot erklärt, aber der Haute Couture ein glanzvolles Revival vorausgesagt. Sie gäbe neue Impulse für alle anderen, weil bei ihr neue Techniken ausprobiert werden würden. Das war sinngemäß das, was Li sagen wollte. ...
>
 
Die Nylonstrümpfe werden 75
Barbara Markert
N-Day nannte man den 15. Mai 1940, als in den USA der Chemiekonzern DuPont zum allerersten Mal offiziell und in vielen amerikanischen Geschäften Nylonstrümpfe verkaufte. Fünf Millionen Stück wurden für diesen Tag produziert, jede Frau durfte nur ein Paar kaufen. Und doch das reichte nicht hinten...
>
 
 
Selektiv, pointiert und sehr erfolgreich
Barbara Markert
Die Kaufhaus-Gruppe Le Printemps hat in den vergangenen fünf Jahren eine Up-Grading-Strategie umgesetzt und denkt nun auch wieder an Expansion     Ein zweieinhalb Meter großer Eisbär und ein drei Meter langes Krokodil tragen Handtaschen bei sich. Das Krokodil trägt sie im...
>
 
Die Sanfte mit der gute Nase
Barbara Markert
Anne-Sophie Pic setzte ganz auf ihre Intuition, um ihren Stil zu finden und sich vom Familientraditionen zu lösen. Heraus kamen 5 Sterne und ein kleines Gourmet-Imperium Bonne decouverte! Statt eines guten Appetits wünscht der Ober eine „gute Entdeckung“, bevor er sich in Richtung Küche...
>
 
 
Barbara Markert
Bonnie Bassler erforscht seit über 20 Jahren die Kommunikation von Bakterien. In diesem Jahr wurde sie dafür mit de L’Oréal-Wissenschaftspreis „For Women in Science“ ausgezeichnet   Quorum Sensing nennt man die Kommunikation zwischen Bakterien und sobald die amerikanische...
>
 
Hermès – die Hüter des Savoir-Faire
Barbara Markert
Das 1837 gegründete Unternehmen Hermès gehört zu den erfolgreichsten und rentabelsten Firmen der Luxusbranche. Wie kommt’s? Von Outsourcing und Lean Management will die Erbenfamilie Dumas nichts wissen. Der Erfolg gibt ihnen Recht. Paulette und Hélène sind Rentnerinnen in Paris. Ab und an sieht...
>