Barbara Markert

Paris, Frankreich

Barbara Markert, geboren in Tegernsee, arbeitet seit 2003 als freie Journalistin in Paris. In ihren Texten blickt sie hinter die Kulissen der glamourösen Pariser Luxusindustrie und in die rustikalen Ecken der französischen Provinz. Ihre Reportagen handeln von den geheimen Mechanismen der Haute Couture wie von den Geheimrezepten eines Schokoladenkreateurs in der Franche-Comté.

Parallel zum BWL-Studium in München absolvierte Barbara Markert die Ausbildung an der katholischen Journalismusschule ifp und übernahm dann die Kultur-PR für Gruner+Jahr in Hamburg. Ihr nächster Job als Wirtschaftsredakteurin bei der Fachzeitschrift Textilwirtschaft führte sie in die Welt der Mode, die noch heute einen ihrer Schwerpunkte bildet. Als 2001 Glamour aus der Taufe gehoben wurde, übernahm sie dort die Ressorts Job, Technik, Auto und Reise und schrieb nebenbei Karriere- und Lifestyle-Themen für die Schwesterzeitschrift Vogue Business.

Seit Barbara Markert in Paris lebt arbeitet sie immer wieder auch an deutschen Zeitschriftenentwicklungen mit. Ihre Texte erscheinen heute vor allem in der Vogue, Elle Decoration, Lufthansa Exclusive, im Schweizer Online-Magazin The Brander und in der Fachzeitschrift Sportswear International.

Im Oktober 2007 gründete Barbara Markert mit zwei Kolleginnen den High-Fashion-Blog www.modepilot.de, den sie mittels eigener Fotos zu einem der angesehensten Modeblogs Deutschlands ausbaute. Barbara Markert gilt als Pionierin der deutschen Fashion-Blogger-Szene und wurde dank ihrer Online-Erfahrung bereits von Unternehmen für Social Media-Betreuung und -Beratung gebucht. Sie gilt zudem als Expertin für die Branchen Mode und Beauty.
PORTFOLIO Barbara Markert
Luxus von der Straße
Barbara Markert
Virgil Abloh. Er ist DJ, Skater, bester Kumpel von Kanye West und der neue Shootingstar der Mode. Dabei hat der Amerikaner nicht mal eine Designausbildung.
>
 
Was hast Du denn da am Ohr?
Barbara Markert
Es hat lange gedauert, bis Barbara Markert, 51, die Frage selbstbewusst beantworten konnte. Sie ist doch viel zu jung für ein Hörgerät. Oder?
>
 
 
Trade Shows: Trends spotted at Paris Womenswear Week for summer 2019
Barbara Markert
The trade show and showroom offer parallel to Paris Fashion Week continues to get richer: Tranoi opened a new, fourth showplace at the well-known location of Atelier Richelieu, where a selection of showrooms and agencies presented more than 40 mostly young brands. Represented here were...
>
 
Die letzte Prophetin
Barbara Markert
Lidewij "Li" Edelkoort gilt als wichtigste Trendforscherin unserer Zeit. Mit strengen Blick analysiert sie die Konsumwelt, große Marken vertrauen ihren Prognosen – ein Treffen mit der Grande Dame in ihrem Pariser Büro
>
 
 
Paris: Verborgene Schätze
Barbara Markert
Das Viertel Montorgueil: Goldene Zeiten sind in dem Quartier nördlich von Les Halles angebrochen. Wir verraten, was neu entstanden ist, wohin die Pariser jetzt gehen und was David Lynch, des Meister des Mysteriösen, damit zu tun hat.
>
 
Travel Destination: Deconnexion
Barbara Markert
How do people travel these days? What destinations are trending? And is there a revival for the great outdoors? Thomas Firh, editor-in-chief of the french travel mgazine "Les Others answers" these questions.
>
 
 
Zeugin der Ozeane
Barbara Markert
Sylvia Earle nennt sich Zeugin der Ozeane und setzt sich für den Erhalt der letzten intakten Gebiete ein. Das Kurzporträt einer 82-Jährigen, die kämpft und kämpft und kämpft. Der Laptop ist beklebt mit Stickern wie bei einem jungen Mädchen, und aufgeklappt verdeckt er fast vollkommen die...
>
 
Kopien von Meisterhand
Barbara Markert
Moderne Sozialbauten, ein Dutzend, von Kränen umstellte Baustellen und vom Unkraut überwucherte Grundstücke bilden die Nachbarschaft des „Atelier de moulages“ der französischen Staatsmuseen. Das Atelier, das zur Aufgabe hat Originalkopien der bedeutendsten Bildhauerwerke von der Antike bis zur...
>
 
 
Paläste in bester Lage
Barbara Markert
Die Region Bordeaux setzt auf Weintourismus: Spektakuläre Architektur soll auch Besucher anlocken, die noch keine Verehrer von edlen Trauben und Tropfen sind.
>
 
Luxusmarke kauft Zulieferer: Chanel noch die Welt retten - SPIEGEL ONLINE - Stil
Barbara Markert
Die Nähmaschine rattert, die Finger spannen das dunkle Tuch Zentimeter für Zentimeter auseinander und drehen es immer wieder in eine andere Richtung. Der Wollstoff wellt sich um die Nadel, noch ist nicht zu erkennen, woran Modistin Florence Astra arbeitet. "Es ist die Schiffermütze aus der...
>
 
 
Comment: Fake fur is no solution
Barbara Markert
Today it is very 'in' to pursue a vegan lifestyle-including a vegan wardrobe, whereby the production and the purchases of fake fur alternatives have increased drastically. But is it really that simple, are synthetic fabrics a better option? As one of the insiders and experts, that were featured...
>
 
Wir verkaufen Glück
Barbara Markert
Wie werden wir morgen shoppen im Geschäft oder am 3-D-Drucker? Diese Experten wissen, wonach sich Kunden sehnen _ ein Tischgespräch in Berlin
>
 
 
Interview: Sophie Fontanel's Social Media Tips
Barbara Markert
She is a phenomenon: Sophie Fontanel, 55 years old, is one of France's most important fashion influencers. Despite her age, despite her gray hair, the long-standing Elle editor, who rose up to become the magazine's fashion director, started an Instagram career only a few years ago and now has...
>
 
Alte Mode, neues Geld
Barbara Markert
Der Online-Shop Vestiaire Collective handelt sehr erfolgreich mit Luxuskleidung aus zweiter Hand. Die Fashion-Industrie sorgt für stetigen Nachschub – ein lukrativer Kreislauf. Das Seidenpapier raschelt und schmiegt sich um die kleine schwarze Gucci-Tasche mit Bambus-Griff, die behutsam mitsamt...
>
 
 
Dreck, lass nach!
Barbara Markert
Unsere Meere versinken in Plastik. Einige Firmen verwerten den Ozeanmüll zu Fasern, aus denen Mode entsteht. Kann schicke Recycling eine Lösung sein? In zarten hellrosa, leicht durchscheinenden Wellen ergießt sich eine zarte Rüsche über die Brust und führt entlang des feinen Plissees hinab...
>
 
Win-win für alle
Barbara Markert
Kanye West mit Adidas, Alexa Chung mit Longchamp – seit wann wird in der Mode eigentlich ständig koopertiert. Und warum?
>
 
 
Aigle – der Gummistiefel made in France
Barbara Markert
Einst fertigte die Firma Stiefel für die französischen Bauern, heute für die Hipster aus der ganzen Welt. Die Geschichte von Aigle beweist, wie ein uraltes Produkt für die Zukunft fit gemacht werden kann und dabei ganz nebenbei Arbeitsplätze in der Heimat erhalten werden. Auf dem rissigen...
>
 
Das Ende der Diven
Barbara Markert
Autodidakten und Selfmade-Geschäftsleute statt launischer Genies: Eine neue Designeriege hat in der Mode das Kommando übernommen und schafft Luxusmode, die sportlich und funktional ist. Musterbeispiele für den Wandel sind Carol Lim und Humberto Leon bei Kenzo
>
 
 
The Brander " Les Frères Marchand - Three Brothers United in Their Quest for Excellent Cheese
Barbara Markert
"In Nancy, nobody refers to us by our first name anymore. Here we're simply known as The Marchand brothers," Patrice, the middle brother, tells us with an amused glance - and gets out the latest copy of the local paper to prove his point. It contains an article about Les Frères Marchand -...
>
 
Iris van Herpen
Barbara Markert
Edle Roben aus dem 3-D-Drucker, Bodysuits, die elektrische Blitze aussenden – die niederländische Designerin Iris van Herpen übersetzt neue Technologie in spektakuläre Mode
>
 
 
Die Sanfte mit der gute Nase
Barbara Markert
Anne-Sophie Pic setzte ganz auf ihre Intuition, um ihren Stil zu finden und sich vom Familientraditionen zu lösen. Heraus kamen 5 Sterne und ein kleines Gourmet-Imperium Bonne decouverte! Statt eines guten Appetits wünscht der Ober eine „gute Entdeckung“, bevor er sich in Richtung Küche...
>
 
Hermès – die Hüter des Savoir-Faire
Barbara Markert
Das 1837 gegründete Unternehmen Hermès gehört zu den erfolgreichsten und rentabelsten Firmen der Luxusbranche. Wie kommt’s? Von Outsourcing und Lean Management will die Erbenfamilie Dumas nichts wissen. Der Erfolg gibt ihnen Recht. Paulette und Hélène sind Rentnerinnen in Paris. Ab und an sieht...
>