Portfolio

discover-your-story.com
Dr. Ruth Kinet
discover-your-story.com
>
 
#Metoo auf Tunesisch
Sarah Mersch
Fans aus Tunesien auf der Tribüne bei der Fußball-WM 2018 in Russland. Tunis. Hunderte Nachrichten sind es, die auf dem Kurznachrichtendienst Twitter unter dem Hashtag #EnaZeda veröffentlicht wurden. EnaZeda steht für "Ich auch" in tunesischem Arabisch, dem englischen #Metoo nachempfunden. An...
>
 
 
Der Untergang
Philipp Hedemann
Das Ende der Welt am anderen Ende der Welt. Die Bewohner des kleinen Inseltstaates Tuvalu spüren den Klimawandel nahezu täglich und richten sich schon auf ein Leben an einem anderen Ort ein.
>
 
Wie ich für mein Kind zur Dragqueen wurde
Christoph Drösser
Die Zeit, 30.10.2019 Die öffentlichen Schulen in den USA sind auf Spenden der Eltern angewiesen. Christoph Drösser sammelt regelmäßig Geld für die Bildung seines Sohnes - in Frauenkleidern. Das letzte Mal haben wir es im März getan. Mein Kompagnon Vince und ich standen wieder als Dragqueens...
>
 
 
Ausgebremstes Altern - Er will ewig leben
Christoph Drösser
Jeder muss mal gehen, doch Hank Pellissier will nicht. Der Kalifornier ist Proband einer besonderen Verjüngungskur: Der Forscher Greg Fahy behauptet, ihn jünger gemacht zu haben. Steht bald das Lebensende vor dem Aus? Er habe es geschafft, Probanden seiner Studie zweieinhalb Jahre jünger zu...
>
 
Touristen ja - in Massen nein
Philipp Hedemann
Beliebte Ziele in Europa leiden unter Overtourism. Auch Berlin. Wie die deutsche Hauptstadt versucht, den Tourismus nachhaltig zu gestalten.
>
 
 
Sie betet noch immer für Mugabe
Philipp Hedemann
Eine Ordensfrau aus Bayern verschlägt es nach Simbabwe. Sie erlebt, wie aus einem Hoffnungsträger ein grausamer Diktator wird. Und doch wird das Land für sie zur Heimat.
>
 
Chile: "Sie zielen auf die Augen"
Karen Naundorf
Natalia Aravena reinigt ihr verletztes Auge mit einem Tuch. Die 24-jährige Krankenschwester ist seit zwei Wochen auf einem Auge blind. Bei einer Demonstration schoss ihr ein Polizist eine Tränengaskartusche direkt ins Gesicht, „aus einer Entfernung von maximal drei oder fünf Metern, sehr nah.“...
>
 
 
 

Aktuell