Portfolio

Mord an tunesischem Unabhängigkeitskämpfer in Frankfurt: Die Geheimakte Salah Ben Youssef
Sarah Mersch
Vor 60 Jahren wurde der tunesische Volksheld Salah Ben Youssef in einem deutschen Hotel erschossen. Der Fall hat Folgen bis heute. Doch die Bundesregierung blockiert die Aufklärung. * aus DER SPIEGEL 33/2021
>
 
Tunesiens Präsident setzt Verfassung außer Kraft
Sarah Mersch
Foto: AP/Slim Abid Tunesiens Präsident Kais Saied hat seine Machtposition weiter ausgebaut. In einem am Mittwochabend veröffentlichten Dekret setzte er weite Teile der tunesischen Verfassung außer Kraft. Saied werde in Zukunft per Dekret regieren, ließ er mitteilen, und selbst einen neuen...
>
 
Braumeister Jonas in Taiwan
Klaus Bardenhagen
Jonas Krebs ist erst 26, doch er hat eine verantwortungsvolle Aufgabe am anderen Ende der Welt: In Taiwan leitet der junge Braumeister eine Brauerei und versorgt die asiatische Insel mit Bier.
>
 
 
Tunesien: Präsident Saied reisst die Macht an sich
Sarah Mersch
In einem rechtlich fragwürdigen Schritt hat Präsident Kais Saied in Tunesien die Macht übernommen. Es ist die letzte Wendung in einem monatelangen Machtkampf mit dem Parlament. Kritiker werfen ihm einen Putsch vor, doch aus der Bevölkerung kommt viel Beifall.
>
 
Finnland und der Nachbar Russland - Sorge um nationale Sicherheit?
Julia Wäschenbach
Deutschlandfunk, Europa Heute, 22.11.2021: Sorge vor hybriden Angriffen aus dem Osten haben nicht nur die baltischen Staaten und Polen. Auch in Finnland wächst die Angst vor Destabilisierungskampagnen. Seit einiger Zeit gibt es im Land sogar ein eigenes EU-Kompetenzzentrum zur Bekämpfung...
>
 
Tiny Home Village: The newest option to bring people on the streets into housing
Kerstin Zilm
Next to the Arroyo Seco Parkway, just behind the Avenue 60 bridge, dozens of rooftops are visible behind a wall, surrounded by a fence and behind a security gate. Each roof sits on a tiny house about the size of a garden shed, eight by six feet tall. Their outside walls are painted with hearts,...
>
 
 
Rassismus in der Surfkultur - Diskriminierung an Kaliforniens Stränden
Kerstin Zilm
Rassismus gibt es auch in den Pazifikwellen Kaliforniens. Er hat eine lange Geschichte, und noch immer sind die meisten Surfer weiß. Der Mord von George Floyd durch Polizisten hat dafür ein größeres Bewusstsein geschaffen und Veränderungen ausgelöst. Ein perfekter Spätsommermorgen in...
>
 
Aufforstung in Afrika - Die grüne Mauer
Bettina Rühl
11. November 2021, BR radioWissen Eine "Große Grüne Mauer" quer durch Afrika zu pflanzen, ist ein geradezu utopisches Projekt der Afrikanischen Union. Seit 2005 konnten trotz hoher Investitionen erst 15 Prozent verwirklicht werden. Dann haben die Macher umgedacht.
>
 
Tunesien: Die Jugend hält weiter zu Kais Saied
Sarah Mersch
Seit er im Juli die Macht an sich gerissen hat, kann Präsident Kais Saied auf die Unterstützung vieler junger Leute zählen. Doch ob er ihnen langfristig Perspektiven aufzeigen kann, mag über seine politische Zukunft entscheiden.
>