Portfolio

Erst der Mensch,dann der Ort, dann die Funktion
Kerstin Schweighöfer
Nach diesem Grundsatz plant die Niederländerin Francine Houben, die international als Architektin der Superlative gilt, ihre Bauten. (art 7-2019)
>
 
Zeitenwende in der Türkei:Kommentar zur Bürgermeister-Wahl in Istanbul
Susanne Güsten
Zeitenwende in der Türkei Der Erdrutschsieg des Oppositionspolitikers Imamoglu bei der Wiederholung der Oberbürgermeisterwahl in der türkischen Metropole Istanbul ist eine Zäsur für die Türkei, kommentiert unsere Korrespondentin. Von Susanne Güsten, 24.06.2019 Präsident Erdogan...
>
 
 
„Geschichte geht durch den Magen"- Storytelling-Dinner in Johannesburg
Leonie March
Liebe geht durch den Magen, heißt es. Vielleicht auch die Liebe zur eigenen Stadt und ihrer Geschichte. So jedenfalls könnte man das Konzept der sogenannten „Storytelling-Dinner“ im südafrikanischen Johannesburg beschreiben. Doch wer sich die Geschichten der Multikulti-Metropole auf der Zunge...
>
 
Warum sich die Türkei stark fühlt
Susanne Güsten
Falls die EU gehofft haben sollte, mit ihren Sanktionen gegen Ankara die türkische Erdgas-Suche im Mittelmeer um Zypern stoppen zu können, dann hat sie sich getäuscht. Sein Land werde die Erforschung der Gasvorräte unter dem Meeresboden als Reaktion auf die EU-Maßnahme sogar noch verstärken,...
>
 
 
Der Schock sitzt noch tief: Warum der Putschversuch die Türkei weiter beschäftigt
Susanne Güsten
Drei Jahre nach dem Putschversuch vom 15. Juli 2016 kämpft sich die türkische Demokratie unter den Trümmern der damaligen Katastrophe zurück ans Tageslicht. Der Schock des Aufstandes gegen die demokratisch gewählte Regierung Erdogan sitzt immer noch tief. Rund 250 Menschen starben an jenem Tag,...
>
 
Griechenland vor Machtwechsel
Alkyone Karamanolis
Seit der Europawahl, die gleichzeitig mit den Regional- und Kommunalwahlen abgehalten wurde, stehen die Zeichen in Griechenland auf Wechsel. Denn die Wähler haben die linke Regierungspartei Syriza so deutlich abgestraft, dass sich Premier Alexis Tsipras gezwungen sah noch am selben Abend...
>
 
 
Sieben Jahre Haft für einen Tweet
Susanne Güsten
Viereinhalb Jahre Haft wegen eines Dokumentarfilms, sieben Jahre wegen eines Kommentars zu einer Fernsehserie, ein Jahr wegen einer Handbewegung auf der Bühne - und das ist nur die Bilanz von einer Woche: In der Türkei werden Kunst und Kultur derzeit geknebelt wie nie zuvor. Mit den Vorwürfen der...
>
 
Öcalan-Festnahme vor 20 Jahren - Der Kurdenkrieg und kein Ende
Susanne Güsten
Er habe eine Mitteilung an die Nation, sagte Bülent Ecevit, damals, vor 20 Jahren, Ministerpräsident der Türkei, mit zitternder Stimme: "Seit heute Morgen um drei Uhr befindet sich der Chef der separatistischen Terrororganisation PKK, Abdullah Öcalan, in der Türkei. Der Staat hat Wort gehalten...
>
 
 
 

Aktuell