Portfolio

Balis junge Generation: Zwischen Kultur und Kommerz
Christina Schott
Credo 2/2016 – Zwischen der Elefantenhöhle Goa Gajah und den heiligen Quellen Tirta Empul, zu denen die Touristen auf der Suche nach Balis einzigartiger Kultur in Scharen pilgern, liegt das Dorf Pejeng. Noch ist es so ursprünglich wie die Reisterrassen, die es umgeben. Damit es auch so...
>
 
Kunst in Israel - Von der Gefahr der Selbstzensur
Dr. Ruth Kinet
Deutschlandfunk, Kultur heute, 19. Februar 2017. - Es war Ende Juli 2016 als die Präsidentin des renommierten Shenkar College für Technik, Design und Kunst in Tel Aviv, Yuli Tamir, ein Bildelement einer zwölf Meter langen Werkserie abhängen ließ. Das Gemälde zeigte einen Frauenakt, dessen Gesicht...
>
 
 
Politik und Presse - Israels Medien unter Druck
Dr. Ruth Kinet
Deutschlandfunk, Markt und Medien, 4. März 2017. - "Der Chef des Mossad kommt in den späten Abendstunden zur Residenz des Reg ierungschefs in der Balfour-Straße. Es ist die Hoch-Zeit der geheimen Kampagne gegen das iranische Atomprogramm. Auf der Tagesordnung steht eine Geheimoperation außerhalb...
>
 
Der Sattelschlepper fürs Herz
Julica Jungehülsing
"Heart of Australia" bringt Diagnose und Behandlung ins Australische Outback – Er rettet Leben in Regionen, in denen die Wahrscheinlichkeit an einer Herzkrankheit zu sterben 44 Prozent größer ist als in der Stadt.
>
 
 
Kalifornien - Die Wüste lebt!
Kerstin Zilm
In der kalifornischen Wüste fiel in diesem Winter nach jahrelanger Dürre so viel Regen wie nie zuvor. Staudämme brachen, Brücken stürzten unter den Wassermassen zusammen. Jetzt lebt die Wüste wieder. "Geht mitten in die Blumen, bleibt nicht auf den Wegen", rät Terry Hannefeld den Besuchern...
>
 
Jacob Zuma: Der Teflon-Präsident und die Frauen
Leonie March
Jacob Zuma macht seinem Spitznamen als Teflon-Präsident alle Ehre. Bislang ist jeder Skandal einfach von ihm abgeperlt. Allein im vergangenen Jahr hat er seinen Amtseid gebrochen, die Verfassung missachtet und schwerwiegende Korruptionsvorwürfe ignoriert. Die teils hausgemachte Wirtschaftskrise...
>
 
 
Wo die Orangen immer blühen
Julia Macher
SÜDKURIER, 23.12.16. Wenn Gonzalo Urculo früh morgens durch seinen Orangenhain in Bétera nahe Valencia spaziert, weiß er, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat. Prall orange hängen die Früchte an den Zweigen, auf 2000 Schildern stehen Namen wie „Love of my life“, „Bettina“ oder...
>
 
Der kugelsichere Schneider
Karen Naundorf
SRF (TV-Beitrag, Sendung: ECO) Wo ein Markt ist, ist auch ein Geschäft. Der kolumbianische Textilfabrikant Miguel Caballero hat das klar erkannt: Kugelsichere Kleidung ist in seinem Land gefragt. Und zwar solche, die auf der Strasse nicht auffällt. Zu seinen Kunden gehören Unternehmer,...
>
 
 
 

Aktuell