Eric Bonse

Brüssel, Belgien

Eric Bonse berichtet seit 2004 als EU-Korrespondent aus Brüssel. Zuvor war er als Reporter und Redakteur für den Tagesspiegel und das Handelsblatt in Paris.

Dass es ihn nach Brüssel verschlagen würde, hätte Eric Bonse (Jahrgang 1960) nach dem Studium der Politikwissenschaft in Hamburg selbst nicht gedacht. Ihn zog es vielmehr nach Paris, wo er auf den Spuren Heines wandeln wollte. Als „Freier“ schrieb er zunächst über Modenschauen, Musen und Museen. Die große Politik kam erst später (nach der Präsidentschaftswahl 1995) hinzu, wurde dann aber zu seinem Schwerpunkt.

Neben den deutsch-französischen Beziehungen und den klassischen EU-Themen von Gurken-Krümmung bis Iran-Sanktionen beschäftigt sich Eric Bonse vor allem mit der Eurokrise und ihren Folgen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Essays, Reportagen und Porträts. Zudem tritt er als EU-Experte auf Tagungen und in Fernsehsendungen auf, zuletzt zum Brexit und zur Türkei-Krise.

Seit 2011 arbeitet Eric Bonse wieder als freier Journalist. Zu seinen Kunden gehören die tageszeitung, Cicero sowie diverse Onlinedienste. Auch für Regionalzeitungen und Fachzeitschriften berichtet er regelmäßig aus Brüssel. Seit einem Jahr läuft zudem der Blog „Lost in EUrope“, in dem er sich pointiert mit der Europapolitik auseinandersetzt.
PORTFOLIO Eric Bonse
Europa steht vor der nächsten Zerreissprobe
Eric Bonse
In der EU lagen die Nerven blank. "Die Lage erinnert mich an 1968", sagte Ratspräsident Donald Tusk auf dem Höhepunkt der Griechenlandkrise im Juli. "Es gibt in Europa eine weit verbreitete Unzufriedenheit, die schnell in eine revolutionäre Stimmung umschlagen kann", warnte der Pole, der die...
>
 
Drittes Hilfspaket - Wenig Hilfe, viele Hürden
Eric Bonse
Es ist noch gar nicht so lange her, dass Finanzminister Wolfgang Schäuble und Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem das Schuldenproblem in Griechenland leugneten. Die Schulden seien tragbar, die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) vorgelegten Zahlen „veraltet", erklärte Dijsselbloem Anfang...
>
 
 
TTIP: Transparenz war gestern
Eric Bonse
Brüssel schränkt den Zugang zu den Verhandlungsdokumenten überraschend und vorübergehend ein Die EU-Kommission hat erstmals eingeräumt, dass der Zugang zu Dokumenten über das umstrittene transatlantische Freihandelsabkommen TTIP eingeschränkt wurde. Die Unterlagen über die letzte, zehnte...
>
 
Sparen oder Investieren? - Deutsch-französische Zeitbombe
Eric Bonse
Auf Frankreich ist Kanzlerin Angela Merkel derzeit gar nicht gut zu sprechen. Finanzminister Wolfgang Schäuble und sein französischer Amtskollege Michel Sapin hätten schon alles Nötige gesagt, heißt es auf Nachfrage im Kanzleramt. Das exzessive französische Budgetdefizit sei kein Thema für die...
>
 
 
euro|topics - Nur Merkel gibt in Europa den Ton an
Eric Bonse
Ein Artikel aus meinem Blog "Lost in EUrope" schafft es in die internationale Presseschau: Auf dem EU-Gipfel am Samstag soll auch der neue Euro-Gruppen-Chef bestimmt werden. Dass sich die deutsche Kanzlerin Angela Merkel für den spanischen Wirtschaftsminister Luis de Guindos ausgesprochen...
>
 
Neustart der EU - Diesen 10-Punkte-Plan muss Juncker abarbeiten
Eric Bonse
Eine Analyse der Herausforderungen, die auf den neuen Chef der EU-Kommission zukommen - veröffentlicht bei "Cicero online" Die Europäische Union gibt wieder einmal ein unglückliches Bild ab. Beim EU-Gipfel ist es den 28 Staats- und Regierungschefs nicht gelungen, sich auf die Nachfolger von...
>
 
 
Europawahl · Kein Fest der Demokratie
Eric Bonse
Kommentar bei "Carta" - dem Autorenblog für digitale Öffentlichkeit, Politik und Ökonomie. In Deutschland hat die AfD abgesahnt. Sonst gibt es fast nur Verlierer. Auch Merkels Konservative sind geschwächt, sie bleiben aber stärkste Fraktion und können ihr Gesicht wahren - gerade so. Schon am...
>
 
Diese Krise ist keine Chance
Eric Bonse
Kommentar in der "taz" zur Frage. ob sich die Eurokrise für soziale und demokratische Reformen nutzen lässt.
>
 
 
Mathe mit Merkel
Eric Bonse
Kommentar für "Cicero" zur deutschen Finanzpolitik
>
 
Die letzten Europäer
Eric Bonse
Reportage über die "letzten" überzeugten Europäer für die "taz"
>
 
 
Brüssel plant Swift-Deal durch die Hintertür
Eric Bonse
Mein größter "Scoop" für das "Handelsblatt": Die EU plant ein Geheimabkommen mit den USA über Bankdaten. ebo/HB BRÜSSEL. Er habe große Zweifel an der Legitimität und Verhältnismäßigkeit des Abkommens, das US-Terrorfahndern den Zugriff auf europäische Bankdaten sichern soll, heißt es in einer...
>
 
EU streitet über Wachstumspolitik
Eric Bonse
Exklusive Seite-1-Aufmachung für das "Handelsblatt" zur Wirtschaftspolitik. Kurz danach begann die Eurokrise. BRÜSSEL. In der Europäischen Union bahnt sich ein Grundsatzstreit über die künftige Wirtschaftspolitik an. Schweden, das zurzeit den EU-Vorsitz hat, fordert einen Bruch mit der bisher...
>
 
 
Bücher von Eric Bonse
aktuelle Blogeinträge