Kontakt

Durban, Südafrika
Tel: +27 71 4996 944

march@weltreporter.net

Kontaktieren

Alle Korrespondenten

Andere Weltreporter
Afrika:

Jonas Gerding, Kinshasa
Stefan Ehlert, Maputo
Sarah Mersch, Tunis
Jürgen Stryjak, Kairo
Karim El Gawhary, Kairo
Bettina Rühl, Nairobi

Reportagen, Analysen und Features aus dem südlichen Afrika

Leonie March
Durban, Südafrika

Leonie March hat Südafrika kurz nach Nelson Mandelas Freilassung, im Umbruchjahr 1990 kennengelernt. Seit 2009 lebt und arbeitet sie als freie Korrespondentin für das Südliche Afrika in der Hafenmetropole Durban.
Regelmäßig unternimmt sie Recherchereisen in andere Länder der Region, darunter Simbabwe, Mosambik, Sambia, Lesotho, Angola, Botswana und Namibia.

Die Journalistin behält politische und gesellschaftliche Entwicklungen in der Region langfristig im Blick, auch jenseits von Wahlterminen oder Jahrestagen. Sie interessiert sich für die Menschen hinter den Schlagzeilen, für Afrika jenseits der Klischees, umwelt- und gesellschaftspolitische Themen, Startups und Kulturszene.
Ihre Radio-Reportagen, Features und Porträts sind unter anderem in Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, SRF und ORF zu hören. Ihre Artikel sind unter anderem in Frankfurter Rundschau, Spiegel Geschichte und der Freitag erschienen. 2018 veröffentlichte DuMont ihr Buch „Mandelas Traum“ über Südafrikas Demokratie zwischen Absturz und Aufbruch.

Leonie March ist im Rheinland aufgewachsen, hat nach dem Studium beim Saarländischen Rundfunk volontiert und die Frühsendung von Deutschlandfunk Kultur moderiert, bevor sie nach Südafrika gezogen ist. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Bettina Rühl und Sarah Mersch hat sie das Online-Magazin Afrika-Reporter gegründet.

Arbeitsproben

Reportage | Leonie March

Königreich des Wassers: Lesotho versorgt den Süden Afrikas – was hat das Land davon?

2021-07-29
Lesotho exportiert Wasser nach Südafrika, obwohl Bürger über Trinkwasser-Mangel klagen. Der Zustand von Feuchtgebieten zeigt: Das Problem könnte sich weiter zuspitzen. Fotos: Roger Jardine Malerisch schmiegt sich der Katse-Stausee an die Berghänge, mäandert durch mehrere Täler, die glatte Wasseroberfläche reflektiert die Wolken im Hochland Lesothos.
Radio-Beitrag | Leonie March

Deutsche Kolonialverbrechen in Namibia: Herero fordern Entschädigung

2022-11-21
Zwischen 1904 und 1908 verübten deutsche Kolonialtruppen einen Völkermord an den Herero und den Nama. Über 100 Jahre später verhandeln Deutschland und Namibia ein Versöhnungsabkommen. Doch die Opfergruppen sitzen nicht mit am Tisch und wehren sich.
Radio-Beitrag | Leonie March

Unruhen in Südafrika – Die Ursachen für Chaos und Gewalt

2021-07-23
Es begann mit Protesten gegen die Inhaftierung von Ex-Präsident Zuma und führte am Ende zu Krawallen, Plünderungen und zu Zerstörung. Erst Tage nach den Randalen in zwei Provinzen Südafrikas wird das Ausmaß der Schäden sichtbar. Und vieles deutet daraufhin, dass die Gewalt geplant war.
Radio-Beitrag | Leonie March

Trotz Corona und sinkender Ölpreise – Hoffnung auf Reformen in Angola

2020-05-23
Ein Straßenmarkt in der Hauptstadt Luanda. Händler sitzen auf dem sandigen Boden, vor ihnen eine bescheidene Auswahl an Gemüse. Caius César, ein Mann mit dem Namen eines Feldherrn und einem T-Shirt mit der Aufschrift ‚Man lebt nur einmal', hat gerade ein paar Tomaten gekauft. Er trägt einen Mundschutz, so wie viele hier.
Radio-Beitrag | Leonie March

Südafrika: Das Ende der “Ramaphoria”

2019-12-21
Inanda - einer der äußersten Stadtbezirke der südafrikanischen Hafenstadt Durban. Dort, wo die Teerstraßen in Sandpisten übergehen. Wo Rundhütten die rechteckigen Township-Häuschen ablösen. Die meisten Einwohner halten sich hier mit Renten und Kindergeld über Wasser, im besten Fall mit Gelegenheitsjobs, als Haushaltshilfen oder Gärtner in den wohlhabenderen Vierteln.
Radio-Beitrag | Leonie March

Mosambik und der Klimawandel – Wiederaufbau nach den Fluten

2019-08-16
Von Leonie March Beitrag hören Podcast abonnieren Zyklon Idai setzte im Frühjahr 2019 3000 Quadratmeter der Küstenregion Mosambiks unter Hochwasser. (Getty Images / Andrew Renneisen) Im Frühjahr haben zwei Zyklone das Küstengebiet Mosambiks verwüstet. Die dramatischen Bilder aus der Hafenstadt Beira waren tagelang in den TV-Nachrichten - und plötzlich waren sie wieder weg.
Radio-Beitrag | Leonie March

BRICS-Gipfel in Südafrika: Forderung nach einer neuen Weltordnung

2023-08-21
In Johannesburg kommen die Vertreter der BRICS-Staaten zusammen. Mit dem Gipfel wollen die Länder wichtige Signale für die internationale Weltordnung aussenden.
Radio-Beitrag | Leonie March

E-Mobilität in Afrika: Frauen ans Steuer in Simbabwe

2023-10-08
Shanta Bloemen vermietet elektrische Tricycles an Frauen in Simbabwe. Den Unternehmergeist bringen die Frauen mit und machen damit Schritte aus der Armut.
Radio-Beitrag | Leonie March

Genomforschung in der Wiege der Menschheit

2023-11-18
Auf dem afrikanischen Kontinent findet sich das älteste und vielfältigste Erbgut der Menschheit - eine Schatzgrube für die medizinische Forschung.
Radio-Beitrag | Leonie March

Simbabwe vor der Wahl: Hoffen auf Wandel und Aufbruch

2023-07-18
Ende August finden in Simbabwe Präsidentschaftswahlen statt. Armut, Hyperinflation und Einschüchterungen der Regierungspartei plagen die Menschen im Land.
Reportage | Leonie March

Internet für alle: Ein Dorf in Südafrika springt über die digitale Kluft

2022-11-25
Zenzeleni Community Networks ist der erste Internetanbieter in Südafrika, der einer Kooperative gehört. Es baut und verwaltet sein eigenes Netzwerk. Die Bürger*innen haben einen preiswerten Zugang zum Internet und nutzen ihn für die Entwicklung ihrer Gemeinde.


Bücher von Leonie March

Mandelas Traum

Leonie March

Newsletter

Es gibt Post!